Stricken mit Farbverlaufsgarnen

Wir stricken gerade einen Raglanpulli mit einem Farbverlaufsgarn, in diesem Fall Amoroso von Lana Grossa. Damit alle Teile gleich im Farbrapport sind haben wir und uns 2 Knäuel ausgesucht, die mit der gleichen Farbe beginnen. Jeweils 1 Knäuel fürs Rückenteil und 1 Knäuel fürs Vorderteil, den Faden haben wir von außen genommen. Damit wir beim Raglanbeginn mit den Armen genau an der gleichen Farbstelle sind, haben wir für die Ärmel die Knäuel von innen nach außen gestrickt. Das passt bestimmt nicht bei jeder Größe, dieser Pulli ist in Größe 38. Wir haben uns natürliche eine Alternative ausgedacht, für den Fall, dass wir mit den Ärmel nicht hingekommen wären (z.B. wenn wir schon genug Länge hätten und das Knäuel noch nicht aufgestrickt wäre). Die hätten wir die Passe in Ringeln gestrickt, immer 2 Runden einmal grüne Stelle einmal blaue Stelle. Aber es kam wunderbar hin. Alle Teile sind offen gestrickt. Vor Beginn der Raglanpasse wurde bei allen Teilen rechts und links 7 Maschen auf einmal abgenommen. Dann bei der Raglanschräge in jeder 2. Runde an allen 4 Stellen: 2 Maschen wie zum Rechtsstricken abheben 1 Ma. rechts stricken und die 2 abgehobenen überziehen.




172 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen